Koifische unterwasser - n shiatsu - shiatsu massage in berlin

Das Element Wasser entspricht im Shiatsu dem Winter. Diese Jahreszeit ist voller Stille und bildet den Rahmen für Einkehr und Rückzug aus der der Außenwelt. Wasser hilft uns, tief in uns selbst zu gehen. Es bezieht sich auf unsere Lebenskraft und Essenz, auf unsere inneren Ressourcen und Überlebenskraft, denn ohne Wasser gibt es kein Leben. Das Element beherbergt unseren Lebenswillen und damit die Fähigkeit, auch in harten Zeiten zu bestehen. Es ermöglicht es, immer weiter zu gehen, auch bei Widerständen. So wie Wasser unaufhaltsam seinen Weg nimmt, können auch wir unserem Weg vertrauen. Wasser gibt uns Ausdauer, Widerstandskraft und das Vermögen, uns an unsere Umgebung anzupassen. Es enthält das wesentliche Ki, das wir bei der Geburt erhalten und ist der Sitz unserer reproduktiven Kraft. Damit spiegelt es unsere angeborene Verfassung wider und gewährt uns die Kraft, produktiv und ehrgeizig zu sein. Es hilft uns auch, auf äußere Reize besser zu reagieren.

DIE WASSERMERIDIANE – NIERE / BLASE

Der Nierenmeridian ist der Yin-Meridian im Wasserelement. Die Nieren beherbergen unsere Lebenskraft, das Ki. Hier liegen unsere Ressourcen. Die Nieren sind verantwortlich für unsere Fähigkeit, auf eine gefährliche Situation (Flucht- oder Kampf) zu reagieren. Es reguliert das autonome Nervensystem sowie das Hormonsystem. Die Gesundheit der Nieren ist entscheidend für die Lebenskraft und die Reinigung des Blutes.

Der Blasen-Meridian bildet die Yang-Qualität des Wasserelements. Die Blase gibt uns die Kraft zu handeln und sich anzupassen. Es steht im Zentrum unserer inneren energetischen Matrix. Der Meridian verläuft entlang des Körpers und gibt uns damit die Kraft, aufrecht zu stehen und der Welt mit Mut zu begegnen. Darüber hinaus besteht ein Zusammenhang mit unserem Nervensystem, bei dessen Regulierung sie eine bedeutende Rolle spielt.